"Verein 4.OPMC fordert ein klares Bekenntnis zur Digitalisierung" - CHEManager 12/2019


CHEManager 12/2019 - Die deutsche Industrie steht unter Handlungsdruck. Das wurde beim Unkongress in der Zeche Zollverein in Essen Anfang Oktober deutlich. Andreas Weber, 1. Vorsitzender des Vereins 4.OPMC (Open Production & Maintenance Community) und Gastgeber der Veranstaltung, fordert ein klares Bekenntnis zur Digitalisierung und mehr Mut zur Kooperation. „Digitalisierung muss Angst machen. Wem es nicht so geht, der hat die Digitalisierung nicht verstanden,“ lautet sein Credo. „Transformation ist nötig. Wir wollen alle zusammenbringen, die das Rad neu erfinden wollen – interaktiv und branchenübergreifend.“ Oliver Pruys sprach mit ihm und dem 2. Vorsitzenden, Jens Reichel, über die Förderung der Digitalisierung in der Industrie.

Quelle: www.chemanager-online.com